Jörg Klebe – 23. Februar 2021

collectAI beim Versicherungsforen Partnerkongress 2021: KI-basiertes Mahnwesen für Versicherer

Mit Zukunftstechnologien neue Potenziale heben: Das gelingt Versicherern durch die Zusammenarbeit mit jungen, innovativen Unternehmen. Als Intelligent Payment Solution Provider arbeiten wir bereits mit Unternehmen der Versicherungswirtschaft zusammen – Grund genug, unsere Lösung am 04. März 2021 um 11:12 Uhr auf der virtuellen Bühne des Versicherungsforen Partnerkongress zu präsentieren.

Auf den Punkt gebracht: Unsere Lösung für Versicherer in 5 Minuten kennenlernen

Im Rahmen der Startup-Pitch-Session sehen Sie den Vortrag von Senior Sales Consultant Ulf Graubohm zum Thema „KI-basiertes Forderungsmanagement: So stärken Versicherer mit smarten Zahlungserinnerungen die Kund*innenbindung“. Erfahren Sie im Pitch kurz & bündig, wie Versicherer mit unserer Lösung Erfolge erzielen:

  • So funktioniert KI-basiertes Mahnverfahren mit zeitgemäßen Kommunikationskanälen und digitalen Bezahlmethoden für Versicherer.
  • So erfassen Versicherer E-Mail-Adressen und Telefonnummern ihrer Kund*innen für den Schritt in die digitale Kommunikation.
  • So hilft die Lösung Versicherern gerade in Zeiten von Corona dabei, die Beziehung zu Kund*innen bei Zahlungsschwierigkeiten zu schützen.

Unsere Expertise für Ihren Erfolg: Digitales Forderungsmanagement für Versicherer

Durch unsere Zusammenarbeit mit führenden Assekuranzen bündeln wir wertvolle Digitalkompetenz im Forderungsmanagement. Honoriert wurde dieser unter anderem in der Insurtech-Studie von sum.cumo und der Hamburg School of Business Administration (HSBA), sowie einem Platz in der Insurtech-Studie des NewPlayers Network.

Sie haben bereits jetzt Interesse an Einblicken? Lesen Sie hier mehr über die zentralen Erfolgsfaktoren für Versicherer bei der Digitalisierung im Forderungsmanagement oder nehmen Sie direkt Kontakt auf.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

    Fragen zu unserer Lösung?
    Jetzt Kontakt aufnehmen:
    Thomas v. Hake freut sich auf Ihre Nachricht.
    Thomas v. Hake